Sie sind hier: Skischuhe » Langlauf

Langlaufkleidung

Funktionelle Langlaufkleidung - wetterunabhängig

Langlaufen ist ein Freizeitspaß, bei dem man in schöner Winterlandschaft gut entspannen und abschalten kann. Aber je nach Fahrweise und Streckenprofil kann eine Loipe einem aber auch alles Abverlangen. Wohl dem, der gut ausgerüstet die Langlaufspur in Angriff genommen hat.

Nach dem Zwiebelprinzip einkleiden

Vor einem Wetterumschwung ist man speziell im Gebirge nie gefeit. Obwohl bei schönstem Winterwetter gestartet, können sich die Wind- und Temperaturverhältnisse innerhalb kürzester Zeit ändern. Dies ist in den Bergregionen häufiger der Fall als im Flachland. Wie reagiert man am besten auf unterschiedliche Außentemperaturen. Sich nach dem Zwiebelprinzip, mehrere Schichten übereinander, einzukleiden ist für jeden Aktivität im Freien von Vorteil. Auch der Skilanglauf stellt da keine Ausnahme dar. So kann bei Bedarf auf wechselnde Verhältnisse am schnellsten und einfachsten reagiert werden. Ein kleiner Skirucksack ist hilfreich, um nicht mehr gebrauchte Kleidungsstücke oder auch etwas Essbares leicht zu transportieren.

Der Wind stellt beim Skilanglauf die größte Bedrohung dar. Die Langlaufjacke wie auch die Langlaufhose sollte daher mit einem Windschutz, zumindest im Frontbereich, ausgestattet sein. Da auch das Gewicht und die Atmungsaktivität der Langlaufbekleidung eine Rolle spielen, ist eine schwere Winterjacke oder eine ebensolche Hose für den Langlaufsport wohl kaum geeignet. Zudem spielt auch den Schnitt, beim Langlauf trägt man die Kleidung enganliegend, eine Rolle.

Über dem Kopf verliert der Körper viel Wärme. Beim Skilanglauf gehört eine leichte Skimütze oder ein Stirnband, um diesem Wärmeverlust entgegenzuwirken, darum zur Grundausstattung. Ein Fleece auf der Innenseite erhöht den Tragekomfort und wirkt Kratzen und Jucken entgegen.

Langlaufhandschuhe schützen vor kalten und starren Händen. Fürs Langlaufen reichen leichte, aber rutschsichere Handschuhe aus. Mit zu dicken Langlaufhandschuhen verliert man das Gefühl beim Führen des Stockes.