Sie sind hier: Skischuhe » Schlittschuhe

Schlittschuhe kaufen

Eine Entscheidung der Sportart

Wer mit dem Gedanken spielt Eislaufschuhe zu kaufen, sollte erst einmal abklären, für welche der drei Sportarten auf dem Eis, Schlittschuhe benötigt werden. So unterscheiden sich die Eislaufschuhe für Eishockey, Eiskunstlauf und Eisschnelllauf extrem. Besonderes Merkmal ist bei diesen drei Schuhentypen der Unterschied in der Länge der Schiene. Eishockeyschuhe haben eine kurze und schmale Schiene, Eiskunstlauf eine längere Schiene und Eisschnelllaufschuhe eine Klappschiene.

Für Anfänger sind Eislaufschuhe aus dem Bereich des Eiskunstlaufs sehr gut geeignet, da durch die verlängerte hintere Schiene nur selten der Fall eintritt, dass man bei einem Sturz auf dem Kopf fällt. Probleme kann es mit den Zacken an den Schienen geben, die bei Anfängern oft zum stolpern führen.

Eishockeyschuhe bzw. deren Schienen sind vorne und hinten abgerundet, dies führt dazu das Menschen mit einem schlechten Gleichgewichtsgefühl, am Anfang Probleme haben auf den Beinen stehen zu bleiben. Auf der anderen Seite sind diese Eislaufschuhe durch ihre kurze Schiene sehr wendig und es lassen sich auf dem Eis tolle Manöver vollführen.

Für einen guten Halt empfehlen sich Eislaufstiefel, da hier das Gelenk gestützt wird und Sprünge ohne größere Probleme realisiert werden können. Wichtig ist es, dass die Eislaufschuhe gut an den Fuß passen, so kommt man um eine Anprobe kaum herum, vor allem wenn keine große Erfahrung beim Kauf von Eislaufschuhen besteht. Für optimale Passform bieten sich Produkte aus Leder an, da diese sich optimal an die Passform des Fußes anpassen. Zusätzlich sollte eine Polsterung im Schaftbereich der Eislaufschuhe angebracht werden, damit es nicht zu Druckstellen kommt.