Sie sind hier: Skischuhe » Snowboard

Snowboardkleidung

Funktion und Sicherheit für die Piste

Beim Einkleiden zum Snowboarden sollte die Kleidung eines auf jeden Fall haben – genügend Freiraum zum freien und ungehinderten Bewegen. Snowboardkleidung soll warm halten und gleichzeitig Schutz vor Verletzungen bieten. Auf diese Faktoren sollte beim Einkauf unbedingt geachtet werden, genauso wie auf die Qualität, den Komfort und die Haltbarkeit der Snowboardkleidung.

Bedingt durch die äußeren Temperaturen, die beim Snowboarden herrschen, ist Funktionsunterwäsche angebracht. Snowboardjacke und Snowboardhose sollten aus Wasser abweisendem oder besser wasserdichtem Material bestehen und möglichst verstärkte Stellen, wie beispielsweise am Knie und einen hochgezogenen Bund für warme Nieren haben. Da Snowboarder gerne im Schnee sitzen und nicht stehen, sollte die Gesäß Partie der Snowboardhose verstärkt bzw. zusätzlich gepolstert sein.

Bei den Schuhen ist es zur Erhöhung der Sicherheit beim Snowboarden wichtig, dass sie lange haltbar sind, Wärme und Komfort bieten, eine gute Qualität aufweisen und die Knöchelgegend schützen. Die Wahl bei Snowboardschuhen kann unter Hardboots, Softboots oder einer Mischung aus beiden getroffen werden. Richtige Snowboardschuhe können das Risiko von Verletzungen minimieren. Eine gute Sonnenbrille darf ebenfalls nicht bei der Ausrüstung fehlen. Sonnenbrillen verbessern die Sicht, schützen die komplette Partie der Augen und wirken gegen die hohe UV Strahlung, die gerade in den Bergen vorhanden sein kann.

Bei der Snowboardkleidung ist die Palette der Angebote sehr groß, so dass jeder je nach Geschmack das passende Outfit findet.