Sie sind hier: Skischuhe » Zubehör

Zubehör für Ski und Snowboard und Langlauf

Welches Skizubehör braucht man wirklich

Skizubehör wird immer beliebter. Jährlich finden sich neue Produkte auf dem Markt - die Auswahl ist groß, womöglich zu groß. Immer mehr Verbraucher sind unentschlossen, ob sie bestimmte Artikel brauchen oder ob es sich um überflüssigen Schnik-Schnak handelt.

Notwendigkeit von Zubehör

Ein absolut sinnvolles Zusatzprodukt zur Skiausrüstung, die sowieso aus Brille, Mützen und Handschuhen bestehen sollte, stellt Erste-Hilfe-Ausrüstung dar. Sie ist kompakt und passt so in jede Skijacke. Rettungsfolie und Verbandmaterial sollte jeder Skifahrer bei sich tragen.

Beispielsweise bieten Hersteller Schlösser für Skier an, die wie eine Art Fahrradschloß die oft teuren Bretter vor Diebstahl schützen. Solche Schlösser sind preisgünstig und für Leute die gerne an Hütten rasten oft sinnvoll.

Artikel wie zum Beispiel Wachssprays, die die Skier versiegeln, lohnen sich hingegen nur für Fahrer, die sich damit auskennen. Gelegenheitssportler sollten das professionell machen lassen, damit die Skier noch lange benutzbar bleiben.

Zusammenfassend kann man also sagen, dass sich nicht alles, was von Herstellern als Muss tituliert wird, für jeden zu kaufen lohnt. Man sollte nach individuellen Bedürfnissen abwägen, man sollte sich deshalb beispielsweise fragen: Wie lange dauert der Skiurlaub? Welche Gebiete werden befahren? Wie wertvoll ist die Skiausrüstung, die im Gebrauch ist?